Sauerampferkaltschale mit sauren Gurken und Ei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sauerampferkaltschale mit sauren Gurken und Ei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
187
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien187 kcal(9 %)
Protein8 g(8 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K3,2 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,7 mg(23 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin9,2 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C124 mg(131 %)
Kalium445 mg(11 %)
Calcium124 mg(12 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure61 mg
Cholesterin135 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
Sauerampfer ohne Stiel
1
mittelgroße Zwiebel
1 EL
1 l
1 EL
4 EL
150 g
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
gehackte Dillspitzen
2
hart gekochte Eier
2
Kräuter zum Garnieren (Sauerampfer und Dill)

Zubereitungsschritte

1.
Die Sauerampferblätter waschen, abtropfen lassen und grob hacken. Die Zwiebel schälen und würfeln. Beides zusammen in Butter 2-3 Minuten anschwitzen, 50 ml von der Brühe zugeben und ca. 3 Minuten dünsten. Mit der restlichen Brühe aufgießen, Zucker und 2 EL Zitronensaft zugeben und vom Herd nehmen, kurz durchpürieren, mit Salz und Pfeffer würzen und mit und übrigem Zitronensaft abschmecken. Dill unterrühren und ca. 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.
2.
Zum Servieren die Eier pellen und mit den Gurken in kleine Würfel schneiden. Die Suppe nochmals abschmecken, auf tiefe Teller verteilen, mit Ei und Gurken bestreuen und mit Kräutern garnieren.