Schokoroulade

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokoroulade
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
1637
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.637 kcal(78 %)
Protein40 g(41 %)
Fett90 g(78 %)
Kohlenhydrate167 g(111 %)
zugesetzter Zucker131 g(524 %)
Ballaststoffe13,4 g(45 %)
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D2,5 μg(13 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K9,5 μg(16 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin11,1 mg(93 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure115 μg(38 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin23,3 μg(52 %)
Vitamin B₁₂3,1 μg(103 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium2.290 mg(57 %)
Calcium458 mg(46 %)
Magnesium288 mg(96 %)
Eisen22,3 mg(149 %)
Jod197 μg(99 %)
Zink4,9 mg(61 %)
gesättigte Fettsäuren55 g
Harnsäure25 mg
Cholesterin414 mg
Zucker gesamt153 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
75 g Mehl
3 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
4 Eier
100 g Zucker
Zucker zum Arbeiten
Für die Füllung
300 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
400 g Quark
1 EL Vanillesirup
1 TL Zimt
250 g Zartbitterkuvertüre
400 g Mascarpone
150 g Zucker
1 Glas Kirschen z. B. Schattenmorellen, ca. 680 g
Zum Garnieren
150 g Schokoladenspan
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Das Mehl, Kakao, Backpulver und 1 Prise Salz vermengen. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 4 EL kaltem Wasser steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Die Eigelbe unterziehen. Die Mehlmischung darüber sieben und vorsichtig unterheben. Den Teig auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen 10-15 Minuten backen.

2.

Auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen und das Backpapier abziehen. Aufgerollt und abgedeckt auskühlen lassen. Die Sahne steif schlagen. Den Speisequark mit dem Vanillesirup und dem Zimt verrühren und nach und nach die Hälfte der Sahne unterheben. Die Masse in den Kühlschrank stellen. Die Kuvertüre grob hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen.

3.

Vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Die Mascarpone mit dem Zucker und der abgekühlten, flüssigen Schokolade verrühren und die übrige Sahne unterheben. Die Kirschen gut abtropfen lassen, grob hacken und unter die Schokomasse heben. Den Biskuitboden aufrollen. Sowohl die Quarkmasse als auch die Schokoladencreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und abwechselnd breite Streifen der Länge nach auf den Biskuit spritzen.

4.

Dabei die Hälfte der Schokomasse zurückbehalten. Die Den Boden zu einer Roulade aufrollen und die restliche Schokomasse auf der Rolle verteilen. Mit Schokospänen bestreut für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. In Scheiben geschnitten servieren.