Spinatstrudel mit Lachs

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spinatstrudel mit Lachs
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
8
Zutaten
300 g
Möhren je 300 g
2 EL
2
100 g
Pfeffer aus der Mühle
Lachsfilet Je 250 g, ohne Haut und Gräten
Zanderfilet Je 250 g, ohne Haut und Gräten
200 g
Strudelteig Fertigprodukt
100 g
100 g
Weißbrot fein zerbröselt
1
250 ml
Geflügelfond aus dem Glas
1 TL
abgeriebene Zitronenschale
Zitronen (Saft)
Öl für das Backblech
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Spinat waschen, verlesen und tropfnass in wenig kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen, abgießen, abschrecken abtropfen lassen und etwas ausdrücken. Möhren schälen, waschen und in feine Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Hälfte der Zwiebeln und Möhren in heißer Butter 5 Min. dünsten. Dann mit Spinat, Eiern und Creme fraiche verrühren, salzen und pfeffern. Fischfilets in 2 cm breite Streifen schneiden, Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Den Strudelteig ausbreiten. Die Gemüsefüllung darauf verteilen und mit Käse und Bröseln bestreuen. Den Fisch darauf legen und den Teig aufrollen. Strudel mit der Nahtstelle nach unten auf ein geöltes Backblech legen, mit verquirltem Eigelb bestreichen. Den Strudel im vorgeheizten Backofen (180°, Mitte) ca. 30 Min. backen. Inzwischen die übrigen Zwiebeln und Möhren im Geflügelfond 25 Min. kochen, anschließend fein pürieren. Mit Limettenschale, -saft und Salz würzen, abschmecken und zum Strudel reichen.