5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Spitzbuben
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
25
Für den Teig
250 g
75 g
1 Prise
½ TL
1
150 g
weiche Butter
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
150 g
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlButterZuckerZitronenschaleSalzEi

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl mit dem Zucker, Salz und Zitronenabrieb mischen, auf eine Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit einem großen Messer sämtliche Zutaten krümelig hacken und mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2.

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 0,4 cm dünn ausrollen und mit einem runden Ausstecher (3 cm Durchmesser) Kreise ausschneiden. Aus der Hälfte der Plätzchen mit verschiedenen Ausstechern Zahlen oder Buchstaben mittig ausschneiden. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten goldgelb backen.

3.

Die Aprikosenkonfitüre in einem kleinen Topf so lange erhitzen, bis sie flüssig ist, und durch ein Sieb streichen. Die ganzen Plätzchen mit der Konfitüre bestreichen, die gelochten darauf setzen, leicht andrücken und die Konfitüre trocknen lassen. Die Plätzchen kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.