0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spitzbuben
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 27 min
Fertig
Kalorien:
118
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien118 kcal(6 %)
Protein2 g(2 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K0,8 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure4 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,9 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium38 mg(1 %)
Calcium5 mg(1 %)
Magnesium7 mg(2 %)
Eisen0,2 mg(1 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren3,6 g
Harnsäure5 mg
Cholesterin25 mg
Zucker gesamt7 g(28 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
40
Zutaten
300 g
100 g
2 EL
1 Prise
100 g
gemahlene Mandelkerne geschält
½
unbehandelte Zitrone
250 g
2
150 g
Gelee z. B. Johannisbeere oder Himbeere
1 EL
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlButterZuckerMandelkernVanillezuckerSalz

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Zucker, Vanillezucker, Salz und den Mandeln auf die Arbeitsfläche häufeln. In der Mitte eine Mulde formen und die Butter in kleinen Stücken zusammen mit den Eiern unterhacken (am besten mit einer Teigkarte). Rasch zu einem glatten Teig verkneten. Nach Bedarf etwas Mehl oder kaltes Wasser ergänzen. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
2.
Den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
3.
Dann den Teig portionsweise 2-3 mm dünn ausrollen, Rosetten ausstechen, bei der Hälfte in der Mitte in kleines Loch ausstechen und auf das Blech legen. Die Plätzchen 10-12 Minuten goldbraun backen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
4.
Das Gelee mit dem Rum glatt rühren (falls nötig, leicht erwärmen) und jeweils die Plätzchen ohne Loch damit bestreichen. Die übrigen Blumen darauf setzen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestauben.