Steinpilz-Risotto mit Vogelbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Steinpilz-Risotto mit Vogelbeeren

Steinpilz-Risotto mit Vogelbeeren - Steinpilz-Risotto mit Vogelbeeren

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SteinpilzeWeißweinButterParmesanVogelbeereRosmarin

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
2
1
80 g
250 g
100 ml
800 ml
kochend heiße Hühnerbrühe
1 Zweig
Pfeffer aus der Mühle
70 g
frisch geriebener Parmesan
1 Stiel
glatte Petersilie (fein geschnitten)
2 EL
eingelegte Vogelbeere (in Sirup) oder frische Heidelbeeren.
Produktempfehlung

Als Getränkebegleitung empfiehlt Cornelia Poletto Carpe Diem Kombucha Cranberry.

Zubereitungsschritte

1.

Steinpilze putzen, mit einem feuchten Küchenpapier vorsichtig säubern. Die Hälfte der Steinpilze würfeln, den Rest halbieren oder vierteln.

2.

Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. In 20 g Butter glasig andünsten. Gewürfelte Pilze zufügen, kurz andünsten, leicht salzen. Reis zugeben, unter Rühren glasig andünsten. Mit Wein ablöschen, einkochen lassen.

3.

Etwas heiße Brühe zum Risotto geben und bei geringer Hitze einkochen lassen. Ab und zu umrühren. Vorgang wiederholen, bis das Risotto schön cremig ist, aber noch Biss hat.

4.

In einer Pfanne 20 g Butter aufschäumen lassen und die restlichen Pilze mit dem Rosmarinzweig darin anbraten. Pilze mit Salz und Pfeffer würzen.

5.

Restliche 40 g Butter, den Parmesan und die Petersilie unter das Risotto ziehen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abgetropfte Vogelbeeren oder Heidelbeeren unterheben und gebratene Steinpilze darauf anrichten.

Zubereitungstipps im Video
Schlagwörter