0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Strauben
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
2167
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.167 kcal(103 %)
Protein14 g(14 %)
Fett215 g(185 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker22 g(88 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Automatic
Vitamin A2 mg(250 %)
Vitamin D5,4 μg(27 %)
Vitamin E8,7 mg(73 %)
Vitamin K23,3 μg(39 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure57 μg(19 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin19,2 μg(43 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium218 mg(5 %)
Calcium89 mg(9 %)
Magnesium19 mg(6 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren133,6 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin825 mg
Zucker gesamt25 g

Zutaten

für
4
Zutaten
125 ml
125 ml
100 g
2 EL
1 Päckchen
1 Prise
150 g
5
750 g
Butterschmalz zum Ausbacken
4 EL
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterschmalzMehlMilchButterZuckerVanillezucker

Zubereitungsschritte

1.
Wasser, Milch, Butter, Salz und Zucker erhitzen und einmal aufkochen lassen. Das Mehl hinzufügen und sorgfältig unterrühren. Den Teig bei geringer Hitze weiterrühren, bis sich ein Kloß bildet. Diesen in eine Schüssel geben und die Eier nach und nach unterschlagen, bis der Teig sehr geschmeidig ist.
2.
Butterbrotpapier in 10 cm große Quadrate schneiden und mit Butter bestreichen. Den Brandteig in einen Spritzbeutel mit grosser Sterntülle füllen und Kringel auf die Papierstücke spritzen.
3.
Butterschmalz in einer Friteuse auf 180° erhitzen (oder in einem Topf erhitzen, bis sich an einem hineingehaltenen Holzstäbchen Bläschen bilden). Die Papierstücke umgedreht über das heiße Fett halten und die Kringel hineingleiten lassen. Die Spritzkuchen portionsweise von beiden Seiten in ca. 4 Minuten goldgelb backen. Einzeln mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Vor dem Servieren dick mit Puderzucker bestäuben.