Tagliatelle selbermachen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tagliatelle selbermachen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
294
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien294 kcal(14 %)
Protein11 g(11 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate49 g(33 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K4,2 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin10,5 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium166 mg(4 %)
Calcium22 mg(2 %)
Magnesium13 mg(4 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure29 mg
Cholesterin145 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
6
Zutaten
400 g Mehl oder 200 g Mehl und 200 g Hartweizengrieß
4 Eier
½ TL Salz
1 EL Olivenöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OlivenölEiSalz

Zubereitungsschritte

1.
Aus den angegebenen Zutaten einen glatten, geschmeidigen Teig kneten, (bei Bedarf noch etwas Mehl oder etwas Wasser zugeben) zu einer Kugel formen, mit einem Tuch bedecken und 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen, (oder mit einer Nudelmaschine ausrollen. Den Teig dann mit der Nudelmaschine zu beispielsweise Bandnudeln formen, ) und mit einem Messer entsprechend schneiden, d. h. den Teig an den Längsseiten zusammenklappen, etwas aufrollen und Streifen abschneiden.
3.
Die Nudeln auf bemehlten Küchentüchern ausbreiten und einige Stunden trocknen lassen, dabei gelegentlich wenden, damit die Nudeln gleichmässig trocken werden.
4.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen (1 - 3 Min. )
Schlagwörter