Tintenfischsalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tintenfischsalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
237
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien237 kcal(11 %)
Protein25 g(26 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K4,7 μg(8 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin9,8 mg(82 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin19,5 μg(43 %)
Vitamin B₁₂6,6 μg(220 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium544 mg(14 %)
Calcium63 mg(6 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod28 μg(14 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure196 mg
Cholesterin344 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Tintenfisch (Tuben, küchenfertig)
2 Zwiebeln
1 Handvoll Kräuter (Blättchen von Zitronenmelisse, Koriander, Minze und Basilikum)
120 g Salatgurke
2 Chilischoten
2 EL Fischsauce
3 EL Limettensaft
2 TL Zucker
1 EL Sonnenblumenöl
Salz
50 g Erdnusskern geröstet, gesalzen, fein gehackt

Zubereitungsschritte

1.
Den Tintenfisch waschen, flach auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit einem scharfen Messer rautenförmig einritzen, dann in lange Stücke schneiden (ca. 2 x 6 cm). Das Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen und den Tintenfisch darin etwa 1 Min. blanchieren, dann in einem Sieb unter kaltem Wasser abschrecken.
2.
Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Die Kräuter waschen und trocken tupfen. Gurke schälen und in feine Streifen schneiden. Chili waschen, halbieren, entkernen und fein hacken.
3.
Fischsauce, Limettensaft, Chili und Zucker vermischen. Den Tintenfisch salzen und mit dem Öl beträufeln, gut mischen. Unter dem vorgeheizten Backofengrill ca. 8 Min. grillen, dabei immer wieder umrühren.
4.
Tintenfisch mit Zwiebeln, Gurke und Sauce mischen. Die Kräuter untermischen. Mit Erdnusskernen bestreut lauwarm oder nach Belieben auch kalt servieren.