Tomatenpizzen mit Ricotta

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tomatenpizzen mit Ricotta
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
½ Würfel
Hefe 21g
1 Prise
1 Msp.
75 ml
Für den Belag
600 g
1 Bund
300 g
100 g
schwarze Oliven entsteint
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateRicottaOliveOlivenölOlivenölHefe
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C (Ober/Unterhitze) vorheizen
2.
Hefe mit Zucker in ca. 80 ml lauwarmem Wasser auflösen, dann mit den restlichen Teigzutaten mit dem Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Gegebenenfalls noch etwas Wasser zugeben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
3.
Die Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und klein würfeln. Dne Basilikum waschen, trocken Schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Hälfte des Basilikums mit dem Ricotta fein hacken, mit den Tomaten mischen, pfeffern und salzen. Die Oliven klein schneiden.
4.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zusammenkneten, zu einer Rolle formen und in 16 Teile schneiden, daraus kleine Pizzen ausrollen, auf ein gefettetes Backblech legen, einen Rand formen und die Tomatenmischung darauf verteilen, mit Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen 20-25 Min. backen. Mit restlichem Basilikum garniert servieren.