Vollkornspaghetti mit Tomatensauce

nach Dr. Johanna Budwig
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Vollkornspaghetti mit Tomatensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
342
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien342 kcal(16 %)
Protein12 g(12 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K25,2 μg(42 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure54 μg(18 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin10,2 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium526 mg(13 %)
Calcium63 mg(6 %)
Magnesium55 mg(18 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure63 mg
Cholesterin44 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4
4
40 g
2 EL
200 g
250 g
6 EL
1 EL
1 TL
4 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateMilchOlivenölSojamehlSojasauceHonig
Produktempfehlung

Dieses leckere Rezept ist Teil der Budwig-Woche. Dr. Johanna Budwigs Öl-Eiweiß-Kost ist bekannt als Ernährungsform, die dem Körper auf besonders schmackhafte Art essentiele Fettsäuren und lebenswichtige Mineralien liefert. Haben auch Sie Lust, die Budwig-Woche auszuprobieren? Die Öl-Eiweiß-Kost ist für jeden umsetzbar und leicht in den Alltag zu integrieren. Probieren Sie es aus!

Hier mehr erfahren

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebeln und Knoblauchzehen von der Haut befreien. Zwiebel in kleine Würfel schneiden und Knoblauch hacken. Oleolux in einem vorgeheizten Stieltopf erwärmen und Zwiebelstückchen darin anschwitzen. Sojamehl und gehackten Knoblauch dazugeben und mit dem Holzlöffel rühren, bis das Sojamehl zerfällt. Das Sojamehl darf nicht angeröstet werden, da es sonst seine Bindekraft verliert.

2.

Vollkornspaghetti laut Packungsanweisung in gesalzenem Wasser kochen.

3.

Tomaten und Milch mit dem Stabmixer pürieren. Unter die Sojamehlmischung rühren, Olivenöl hinzufügen und mit Meersalz, Sojasauce und Honig abschmecken.