Wokgemüse mit Nudeln und Poularde

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wokgemüse mit Nudeln und Poularde
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4 fleischige Poulardenbrüste
2 EL süße Sojasauce
150 g Sojasprossen
Paprikaschote je 1 rote, gelbe und grüne
100 g Shiitakepilze
100 g möglichst kleine Zuckerschoten
½ Chinakohl
Salz
2 EL Öl
1 EL Sesamöl
1 EL Speisestärke
½ EL rote Currypaste
1 EL frisch geriebener Ingwer
½ Bund Koriandergrün Cilantro
150 g gegarte Glasnudeln
80 ml Geflügelfond

Zubereitungsschritte

1.

Poulardenbrüste waschen, mit Küchenkrepp abtupfen, in schmale Streifen schneiden, mit der Sojasauce vermischen und zugedeckt etwa 30 Min. marinieren. Den Backofen auf 220° vorheizen. Von den Sojakeimlingen die untersten Wurzeln abzwicken.

2.

Paprikaschoten halbieren, Stielansätze und Samenkerne entfernen und die Hälften mit der Hautseite nach oben so lange im heißen Backofen rösten, bis die Haut bräunt und Blasen wirft. Dann die Haut abziehen und die Schoten in schmale Streifen schneiden. Pilze putzen und in Scheiben schneiden.

3.

Von den Zuckerschoten die Enden abknipsen, den Chinakohl in Streifen schneiden. In einem Wok oder einer tiefen, möglichst beschichteten Pfanne 2 EL Öl erhitzen und das Gemüse unter ständigem Rühren scharf anbraten, salzen. Herausnehmen und warmstellen.

4.

Sesamöl in die Pfanne geben. Die marinierten Geflügelstreifen mit Speisestärke bestäuben und scharf anbraten. Currypaste, Ingwer und Koriandergrün zugeben und kurz durchschwenken.

5.

Zum Schluß das Gemüse und die Glasnudeln unterrühren und den Geflügelfond aufgießen. Kurz kochen lassen, im Wok auf den Tisch bringen. Körnig gekochten Reis dazu servieren.

Schlagwörter