print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Zander auf Wirsing gedünstet

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zander auf Wirsing gedünstet
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
6
Portionen
300 g
dickes Zanderfilet (ohne Haut, entgrätet)
1 EL
¼ Kopf
2
Schalotten gehackt
2 EL
1 TL
200 ml
200 ml
Pfeffer aus der Mühle
Koriandergrün für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZanderfiletSesamWirsingSchalotteButterWeißwein

Zubereitungsschritte

1.
Zander in 6 etwa gleich große Stücke schneiden.
2.
Wirsing waschen, harten Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden.
3.
Schalotten mit Speck in heißer Butter anschwitzen, Wirsing untermengen und ca. 2 Min. dünsten lassen. Mit Wein und Brühe ablöschen. Zugedeckt ca. 2 Min. schmoren lassen. Von der Hitze nehmen, dann Zanderstücke darauf legen und zugedeckt ca. 10 Min. gar ziehen lassen. Sollte die Hitze nicht mehr ausreichen, bei sehr geringer Temperatur wieder auf das Feuer stellen. Der Zander sollte in der Mitte noch leicht glasig sein. Fisch herausnehmen mit leicht geröstetem (ohne Fett in heißer Pfanne) Sesam bestreuen. Wirsing mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Sud in Schälchen füllen und Zander darauf anrichten. Mit Koriander garniert als Vorspeise oder Zwischengericht servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar
Schlagwörter