Ziegenkäse-Crostini

mit Chutney
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ziegenkäse-Crostini
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
940
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien940 kcal(45 %)
Protein30 g(31 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate131 g(87 %)
zugesetzter Zucker50 g(200 %)
Ballaststoffe9,7 g(32 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin K88,8 μg(148 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,8 mg(73 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure110 μg(37 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin15,1 μg(34 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C52 mg(55 %)
Kalium1.054 mg(26 %)
Calcium613 mg(61 %)
Magnesium87 mg(29 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink4,7 mg(59 %)
gesättigte Fettsäuren15 g
Harnsäure74 mg
Cholesterin54 mg
Zucker gesamt89 g

Zutaten

für
4
Ziegenkäse-Crostini
1
kleines Baguette
1
Knoblauchzehe zerdrückt
2 ½ EL
300 g
streichbarer Ziegenkäse
200 g
gemischte bittere Salatblatt
1
Möhre gerieben
Dressing
1 TL
1 EL
1 TL
frisch gehackte Ingwer
1
frische rote Chili entkernt und gehackt
1 TL
Chutney
3
frische rote Chilis gehackt
2
große Äpfel geschält, entkernt und gehackt (z.B Boskop, Cox Orange)
450 g
Tomaten gehackt
2
rote Zwiebeln fein gehackt
200 g
250 ml
100 g
Rosinen gehackt
1 Prise
1 Prise
gemahlener Piment
1 TL
frisch gehackte Ingwer
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateZiegenkäseApfelessigZuckerSalatblattRosinen

Zubereitungsschritte

1.

Für das Chumey alle Zutaten in einem großen Topf zum Kochen bringen, dann bei reduzierter Hitze 45 Minuten köcheln lassen. Wenn ein köstlicher Duft die Küche erfüllt, die Äpfel weich sind und der Essig verkocht ist, das Chutney in sterilisierte Gläser füllen. An einem dunklen, kühlen On ist es 6-11 Monate haltbar. Vor dem Verzehr mindestens 1 Monat durchziehen lassen.

2.

Das Baguette in Scheiben schneiden und goldgelb rösten. Einseitig mit etwas zerdrücktem Knoblauch und Olivenöl einreiben und mit dem Ziegenkäse bestreichen.

3.

Die bitteren Salatblätter mit der geriebenen Karotte in einer Schüssel mischen. Für das Dressing alle Zuraten in einer kleinen Schüssel mit einer Gabel verquirlen. Das Dressing über den Salat träufeln und mit Crostini sowie 1 Löffel Chutney servieren.

Schlagwörter