Ohne raffinierten Zucker

Zimtplätzchen mit Zuckerguss

4.75
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Zimtplätzchen mit Zuckerguss

Zimtplätzchen mit Zuckerguss - Traumhaft zimtige Leckerbissen, welche die Weihnachts-Vorfreude steigen lassen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig
Kalorien:
55
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die feinen, leicht süßlichen Mandelkerne sind perfekte Energiebringer und dazu noch nährstoffreich: Sie sorgen mit ihrem Calciumgehalt für gesunde Zähne und starke Knochen. Außerdem kommt blutbildendes Eisen und nervenkräftigendes Magnesium vor. Die Kerne sind reich an pflanzlichem Eiweiß und machen die Plätzchen zu einer gesunden Nascherei mit besonderen Vorzügen.

Wer keinen Birkenzucker zu Hause hat, aber nicht auf die leckeren, knusprigen Kekse verzichten möchte, kann auch gut auf den Zuckerguss verzichten. Eine tolle Alternative ist eine Verzierung aus Zartbitterschokolade.

Lagern Sie das Gebäck optimalerweise in einem luftdicht verschlossenen Behälter und an einem dunklen und kühlen Ort.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien55 kcal(3 %)
Protein2 g(2 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker1,3 g(5 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure4 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0,1 mg(0 %)
Kalium56 mg(1 %)
Calcium8 mg(1 %)
Magnesium16,2 mg(5 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod0,2 μg(0 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0,3 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
45
Zutaten
250 g
gemahlene Mandelkerne ca.
2 TL
75 g
Honig (5 EL)
150 g
3
80 g
Puderzucker aus Birkenzucker
1 EL

Zubereitungsschritte

1.

Die Mandeln und das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln und in der Mitte eine Mulde formen. Den Zimt auf die Mandeln streuen und in die Mitte den Honig und die Eiweiße geben. Von der Mitte aus zu einem Teig verkneten, der nicht mehr zu sehr an den Händen klebt. Falls nötig, noch Mandeln dazu geben.

2.

Eingewickelt am besten über Nacht (mind. jedoch 30 Minuten) kalt stellen.

3.

Anschließend auf der leicht mit Mandeln bestreuten Arbeitsfläche 4–5 mm dünn ausrollen. Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Nochmals etwa 1 Stunde kalt stellen.

4.

Die Sterne im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) 10–15 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

5.
Den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss anrühren. Mit einer Spritztüte die Sterne nach Belieben verzieren.
 
Die Zutatenliste ist nicht vollständig. Man fängt mit dem Belag an
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Bartsch, danke für den Hinweis! Wir haben die Angaben angepasst. Viele Grüße von EAT SMARTER!