Zucchinihappen mit Schinken und Feige

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Zucchinihappen mit Schinken und Feige
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
60 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
482
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien482 kcal(23 %)
Protein28 g(29 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K18,1 μg(30 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin12,2 mg(102 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin4,3 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium784 mg(20 %)
Calcium209 mg(21 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren12,3 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin88 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 große Zucchini
3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
16 Scheiben Parmaschinken
2 frische reife Feigen
1 EL Butter
1 EL Zucker
1 TL Rosmarin
2 EL Balsamessig
40 ml Grappa
50 g Parmesan

Zubereitungsschritte

1.

Die Zucchinis waschen, putzen und schräg in 16 Scheiben schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchinischeiben von beiden Seiten anbraten, salzen und pfeffern und jede Scheibe dann mit einer Scheibe Schinken umwickeln. Die Feigen waschen und achteln.

2.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Feigenstücke darin kurz andünsten. Den Zucker und Rosmarin darüber streuen und kurz karamellisieren lassen. Mit dem Essig und dem Grappa ablöschen. Die Feigen herausnehmen und den restlichen Sud kurz einkochen lassen.

3.

Die Feigenstücke auf die Zucchinischeiben legen und mit dem Sud beträufeln. Den Parmesan in Späne hobeln und die Zucchinitaler damit garnieren. Sofort servieren.

Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Darm gut, alles gut!
Gemeinsam mit Yakult verraten wir Ihnen, wie Sie das Superorgan Darm mit einer smarten, abwechslungsreichen und gesunden Ernährung unterstützen können.
zur Partnerseite