Apfel-Rosinenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfel-Rosinenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 3 h 50 min
Fertig
Kalorien:
5376
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.376 kcal(256 %)
Protein60 g(61 %)
Fett205 g(177 %)
Kohlenhydrate741 g(494 %)
zugesetzter Zucker200 g(800 %)
Ballaststoffe44 g(147 %)
Automatic
Vitamin A2 mg(250 %)
Vitamin D7,4 μg(37 %)
Vitamin E15,8 mg(132 %)
Vitamin K105,5 μg(176 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin18,2 mg(152 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure225 μg(75 %)
Pantothensäure5 mg(83 %)
Biotin111,7 μg(248 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C177 mg(186 %)
Kalium3.870 mg(97 %)
Calcium371 mg(37 %)
Magnesium226 mg(75 %)
Eisen14 mg(93 %)
Jod57 μg(29 %)
Zink5,8 mg(73 %)
gesättigte Fettsäuren124 g
Harnsäure527 mg
Cholesterin1.234 mg
Zucker gesamt499 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
60 ml
200 g
300 g
1
unbehandelte Zitrone Abrieb und Saft
200 g
kalte Butter
200 g
2
Mehl zum Arbeiten
weiche Butter für die Form
1 ⅕ kg
säuerliche Äpfel
1 TL
1
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelMehlRosinenButterZuckerSchlagsahne

Zubereitungsschritte

1.
Den Rum erwärmen und unter die Rosinen mengen. Etwa 2 Stunden ziehen lassen.
2.
Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und mit dem Zitronenabrieb, der Butter in Stücken, 100 g Zucker und den Eiern zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Evtl. die Mehlmenge leicht variieren. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen. Anschließend etwa 2/3 davon abnehmen und etwas größer als die Form auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Die gebutterte Form damit auskleiden und dabei den Rand gut andrücken. Den übrigen Teig 3-4 mm dünn auswellen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.
3.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
4.
Die Äpfel schälen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und die Viertel in Stücke schneiden. Mit den Rum-Rosinen, dem restlichen Zucker, dem Zitronensaft und dem Zimt vermischen. In die Form füllen und mit den Teigstreifen gitterartig belegen. Das Eigelb mit der Sahne verrühren und das Teiggitter damit bepinseln. Im Ofen ca. 1 Stunde backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.
5.
Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen und noch lauwarm oder völlig ausgekühlt servieren.
6.
Dazu nach Belieben Schlagsahne reichen.