Baiserkekse mit Nüssen und Datteln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Baiserkekse mit Nüssen und Datteln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
50
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien50 kcal(2 %)
Protein1 g(1 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K0,1 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,3 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin1,2 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium32 mg(1 %)
Calcium4 mg(0 %)
Magnesium5 mg(2 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
45
Zutaten
120 g
5 EL
brauner Zucker
120 g
getrocknete Datteln
3
1 Prise
150 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WalnussDattelZuckerSalz
Produktempfehlung
Die Baiserplätzchen können nach Belieben auch mit Honig oder Konfitüre (z. B. Arikose) zu doppelten Busserln zusammengesetzt werden.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
2.
Die Walnüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett unter Rühren leicht anrösten. Mit dem Zucker bestreuen, leicht karamellsieren lassen, auf ein Backpapier verteilen und erkalten lassen. Die Datteln entkernen und fein hacken. Die erkalteten Walnüsse ebenfalls hacken und mit den Datteln mischen.
3.
Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen und dabei nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen. Weiterschlagen bis die Masse glänzt und Spitzen zieht. Die Nuss-Dattel-Mischung unter den Eischnee heben und mit einem Esslöffel kleine Tupfer auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.
4.
Im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und servieren.