Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Beerendessert mit Baiserhäubchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Beerendessert mit Baiserhäubchen

Beerendessert mit Baiserhäubchen - Unten fruchtig, oben luftig-süß: perfekt!

Health Score:
Health Score
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
80
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
500 g
gemischte Beeren (TK oder frisch; z. B. Himbeeren und Blaubeeren)
1 EL
3
1 Prise
20 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZitronensaftSalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Beeren antauen lassen bzw. waschen und trockentupfen. Auf 4 kleine ofenfeste Förmchen verteilen und mit Zitronensaft beträufeln.

2.

Eier trennen (Eigelbe anderweitig verwenden). Eiweiße steifschlagen, 1 Prise Salz und Puderzucker dabei einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen zieht.

3.

Eischnee auf die Beeren setzen und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) 6–8 Minuten backen.

Video Tipps

Wie Sie Eiweiß am besten zu steifem Schnee schlagen

Health-Infos

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien80 kcal(4 %)
Protein4 g(4 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,7 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium218 mg(5 %)
Calcium34 mg(3 %)
Magnesium24 mg(8 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure26 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar