Blätterteig-Torte mit Beeren, Kirschen und Sahne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blätterteig-Torte mit Beeren, Kirschen und Sahne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
6095
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Torte enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien6.095 kcal(290 %)
Protein58 g(59 %)
Fett425 g(366 %)
Kohlenhydrate504 g(336 %)
zugesetzter Zucker104 g(416 %)
Ballaststoffe33,3 g(111 %)
Automatic
Vitamin A4 mg(500 %)
Vitamin D9,4 μg(47 %)
Vitamin E14,3 mg(119 %)
Vitamin K83,1 μg(139 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂1,4 mg(127 %)
Niacin17,1 mg(143 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure508 μg(169 %)
Pantothensäure4 mg(67 %)
Biotin38,9 μg(86 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C267 mg(281 %)
Kalium3.344 mg(84 %)
Calcium707 mg(71 %)
Magnesium244 mg(81 %)
Eisen10,8 mg(72 %)
Jod56 μg(28 %)
Zink5,8 mg(73 %)
gesättigte Fettsäuren264 g
Harnsäure326 mg
Cholesterin1.109 mg
Zucker gesamt236 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
3 Platten
große Blätterteig (TK)
50 g
500 g
Sauerkirschen abgetropft
200 g
200 g
140 ml
80 g
3 TL
500 ml
Mehl für die Arbeitsfläche
Puderzucker zum Bestäuben
rote Johannisbeeren an der Rispe für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Teig auftauen lassen. Je 3 Kreise mit ca. 28 cm Durchmesser auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen (ggfls. Mit einer Springform ausstechen). Zwei der Böden in 16 Stücke teilen (spätere Tortenstückgröße). Alle drei Böden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 15 Min. goldbraun backen. Anschließend herausnehmen und auskühlen lassen.
3.
Johannisbeeren waschen, von den Rispen streifen und gut abtropfen lassen.
4.
Kirschen waschen, entsteinen und abtropfen lassen.
5.
3 EL Kirschsaft mit Stärke glatt rühren. Restlichen Kirschsaft mit Zucker aufkochen lassen und Stärke einrühren. Vom Feuer nehmen und Kirschen sowie Johannisbeeren einrühren. Abkühlen lassen.
6.
Sahne steif schlagen.
7.
Den nicht eingeteilten Blätterteig-Boden auf eine Kuchenplatte setzen, mit der Hälfte des Gelees bestreichen, darauf die Hälfte der Beeren geben und die Hälfte der Sahne verstreichen. Zweiten (geteilten) Boden darauf setzen und wie beim ersten Boden verfahren, so dass Beeren und Sahne aufgebraucht sind. Letzen geteilten Boden zum Abschluss darauf setzen und mit Puderzucker bestreuen. Gewaschene und trocken getupfte Johannisbeeren darauf setzen und servieren.