Rhabarber-Sahne-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarber-Sahne-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
für Profis
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 5 h 30 min
Fertig
Kalorien:
350
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien350 kcal(17 %)
Protein6 g(6 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker19 g(76 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K5,5 μg(9 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure18 μg(6 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin5,9 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium245 mg(6 %)
Calcium98 mg(10 %)
Magnesium15 mg(5 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren11,9 g
Harnsäure11 mg
Cholesterin88 mg
Zucker gesamt26 g

Zutaten

für
12
Für den Biskuit
2 Eier (Größe M)
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL heißes Wasser
75 g Mehl
50 g Speisestärke
1 gestrichener TL Backpulver
Für die Rhabarberfüllung
500 g Rhabarber
50 g Zucker
1 Päckchen Tortengusspulver rot (zum Kochen)
200 ml Apfelsaft
Für die Sahnefüllung
6 Blätter weiße Gelatine
250 g Sahnequark
50 g Puderzucker (gesiebt)
500 ml Schlagsahne
2 Päckchen Vanillezucker
Außerdem
50 g rotes Johannisbeergelee
1 EL Wasser
150 ml Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Eier trennen. Eiweiß mit 1/3 Zucker steif schlagen. Eigelb mit übrigem Zucker, Vanillinzucker und Wasser schaumig schlagen. Eischnee darauf geben. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und darüber sieben. Alles mit einem Schneebesen unterheben. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) 25-30 Minuten backen. Tortenboden 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen und auf ein mit Backpapier belegtes Kuchengitter stürzen. Backpapier abziehen, Boden auskühlen lassen.

2.

Für die Rhabarberfüllung Rhabarber putzen und die Fäden abziehen. Rhabarber in Stücke schneiden. Mit Zucker mischen und in einem Topf mit einigen Spritzern Wasser knapp gar dünsten. Einige Stückchen zum Garnieren abnehmen.

3.

Tortengusspulver mit Apfelsaft nach Anleitung zubereiten. Rhabarber auf einem Sieb abtropfen lassen und mit dem Tortenguss mischen.

4.

Tortenboden einmal waagerecht durchschneiden. Unteren Boden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darum schließen. Rhabarber auf dem Tortenboden verstreichen und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

5.

Für die Sahnefüllung Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Quark mit Puderzucker verrühren. Sahne steif schlagen, dabei Vanillinzucker einrieseln lassen. Gelatine leicht ausdrücken und bei mittlerer Hitze auflösen. Zügig unter den Quark rühren, dann die Schlagsahne unterziehen.

6.

Den oberen Tortenboden auf die Rhabarberfüllung legen und leicht andrücken. Die Quark-Sahne darauf glatt verstreichen. Torte 2-3 Stunden kühl stellen.

7.

Gelee mit Wasser 1 Minute bei starker Hitze kochen lassen, etwas abkühlen lassen. Den Tortenring vorsichtig abnehmen. Die Tortenoberfläche mit dem Gelee bepinseln. Fest werden lassen. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Zackentülle füllen. Die Torte mit Sahnetupfen verzieren und mit kleinen Rhabarberstückchen garnieren.