Creme brulee in der Orange

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Creme brulee in der Orange
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
332
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien332 kcal(16 %)
Protein6 g(6 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker22 g(88 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin13,8 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium260 mg(7 %)
Calcium119 mg(12 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren9,7 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin271 mg
Zucker gesamt33 g(132 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
unbehandelte Orangen
70 ml
160 ml
1
50 g
3
2 EL
brauner Zucker zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneMilchZuckerZuckerOrangeVanilleschote

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 150°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Orangen halbieren, vorsichtig auspressen, sodass die Schale nicht verletzt wird und die Trennwände herauslösen.
3.
Die Milch, den Orangensaft, die Sahne, ausgekratztes Vanillemark und Vanilleschote aufkochen lassen. Eigelbe mit Zucker cremig, aber nicht schaumig schlagen, nach und nach die heiße Vanille-Orangenmilch unterrühren. Die Creme durch ein Sieb in die Orangenhälften gießen. Diese in einen Bräter oder eine Auflaufform stellen, und soviel heißes Wasser angießen, dass die Hälften zu 2/3 im Wasser stehen. Die Creme ca. 50 Minuten (evtl. auch 10-15 Minuten länger) stocken lassen.
4.
Dann herausnehmen, abkühlen lassen und im Kühlschrank auskühlen lassen.
5.
Vor dem Servieren die Creme mit braunem Zucker bestreuen und mit dem Bunsenbrenner abflämmen. Sofort servieren.
Schlagwörter