Deftig gefüllte Zwiebeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Deftig gefüllte Zwiebeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
812
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien812 kcal(39 %)
Protein18 g(18 %)
Fett65 g(56 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K8,1 μg(14 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin6,7 mg(56 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure54 μg(18 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin10 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium1.088 mg(27 %)
Calcium114 mg(11 %)
Magnesium72 mg(24 %)
Eisen10,6 mg(71 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren35,1 g
Harnsäure66 mg
Cholesterin135 mg
Zucker gesamt11 g(44 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
4
2 EL
300 g
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
125 ml
Fleischbrühe (Instant)
Für das Kräuterpüree
700 g
Pfeffer aus der Mühle
100 g
8 EL
1 Bund
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebeln schälen und in leicht gesalzenem Wasser ca. 15 Min. garen, herausnehmen und abtropfen lassen. Einen Deckel von den Zwiebeln abschneiden und das Innere der Zwiebeln mit einem kleinen Löffel aushöhlen.
2.
1/3 dieser Zwiebelmasse etwas zerkleinern. Blutwürste häuten und in Würfel schneiden. Butter schmelzen. Die zerkleinerte Zwiebelmasse darin glasig schwitzen, Blutwurst hinzufügen, alles kurz kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und den Thymian unterrühren.
3.
Die Masse in die Zwiebeln füllen und diese in eine gefetteten Auflaufform setzen, Fleischbrühe angießen. Bei mittlerer Hitze mit Alufolie zugedeckt im vorgeheizten Backofen (180°C) ca. 30 Min. schmoren lassen.
4.
Kartoffeln schälen, waschen, klein schneiden und in Salzwasser zugedeckt in etwa 25 Minuten weich garen.
5.
Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Kartoffeln abgießen und etwas ausdampfen lassen, Butter und Sahne zugeben und mit dem Kartoffelstampfer zu Püree verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Kräuter untermengen.
6.
Gefüllte Zwiebel und Kräuterpüree auf Teller anrichten und servieren.