Eintopf mit Kürbis

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Eintopf mit Kürbis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
Kalorien:
465
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien465 kcal(22 %)
Protein28 g(29 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K106,4 μg(177 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin14,3 mg(119 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure177 μg(59 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin11 μg(24 %)
Vitamin B₁₂3,6 μg(120 %)
Vitamin C82 mg(86 %)
Kalium1.649 mg(41 %)
Calcium126 mg(13 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen5,4 mg(36 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink5,2 mg(65 %)
gesättigte Fettsäuren8,1 g
Harnsäure255 mg
Cholesterin117 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
1 Stange
1
2
2 EL
200 g
stückige Tomaten Dose
400 ml
1
500 g
festkochende Kartoffeln
400 g
1
2 EL
1 EL
frisch gehackte Petersilie
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
frisch gehackter Majoran
2 Handvoll
Petersilie grob gehackt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Kürbis in große Würfel schneiden. Den Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Zwiebel und den Knoblauch kurz in heißem Öl anschwitzen, Lauch und Kürbis untermengen, kurz mitschwitzen, dann die Tomaten und die Brühe zufügen. Das Lorbeerblatt zugeben und zugedeckt unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Minuten leise köcheln lassen.
2.
Die Kartoffeln waschen und in große Stücke schneiden. In Salzwasser ca. 20 Minuten gar kochen, dann abschütten.
3.
Währenddessen das Hackfleisch mit dem Ei, den Bröseln und der Petersilie gut vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kleine Bällchen formen und zusammen mit den Kartoffeln in den Kürbiseintopf geben. Zugedeckt ca. 15 Minuten gar schmoren lassen und ab und zu vorsichtig umrühren. Eventuell noch etwa Brühe nachgießen. Zum Schluss den Majoran zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Eintopf nach Belieben in ausgehöhlte Kürbisse füllen und mit reichlich Petersilienblätter bestreut servieren.