Empfohlen von IN FORM

Lamm-Kürbis-Eintopf mit Nudelreis

5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Lamm-Kürbis-Eintopf mit Nudelreis

Lamm-Kürbis-Eintopf mit Nudelreis - Wärmt an kühlen Tagen von innen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
415
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Neben vielen sättigenden Proteinen, die beim Abnehmen helfen, enthält Lammfleisch die vitaminähnliche Substanz L-Carnitin. Dieser Stoff befördert freie Fettsäuren ins Zellinnere, wo sie verheizt werden – ein wahrer Turbo für die Fettverbrennung.

Lammfleisch ist nicht jedermanns Sache – wenn Sie es nicht mögen, können Sie stattdessen auch einfach Rindfleisch verwenden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien415 kcal(20 %)
Protein30 g(31 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K19,7 μg(33 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin16,5 mg(138 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure105 μg(35 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin4,3 μg(10 %)
Vitamin B₁₂2,8 μg(93 %)
Vitamin C32 mg(34 %)
Kalium1.350 mg(34 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium89 mg(30 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod35 μg(18 %)
Zink6,7 mg(84 %)
gesättigte Fettsäuren4,1 g
Harnsäure229 mg
Cholesterin61 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Lammfleisch (z. B. aus der Schulter)
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
15 g Tomatenmark (1 EL)
150 ml roter Traubensaft
400 g passierte Tomate
750 ml Fleischbrühe
1 Zimtstange
Jodsalz mit Fluorid
Pfeffer
500 g Kürbisfruchtfleisch (z. B. Butternusskürbis)
100 g Kirschtomaten
150 g Nudeln -Reis (Kritharáki-Nudeln) oder andere kleine Nudeln
2 Stiele Kerbel

Zubereitungsschritte

1.

Lammfleisch abspülen, trocken tupfen und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln würfeln und Knoblauch fein hacken.

2.

Öl in einem Schmortopf erhitzen. Fleisch darin bei starker Hitze 5–7 Minuten anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und 4 Minuten mitbraten. Tomatenmark zugeben, 2 Minuten braten und karamellisieren lassen.

3.

Mit Traubensaft ablöschen. Passierte Tomaten, Brühe und Zimt zugeben, salzen, pfeffern und den Eintopf unter gelegentlichem Rühren 1 Stunde bei kleiner Hitze schmoren lassen.

4.

Inzwischen Kürbisfruchtfleisch würfeln. Nach etwa 1 Stunde in den Topf geben und 15 Minuten schmoren lassen. Währenddessen Kirschtomaten putzen und waschen. Zusammen mit dem Nudelreis nach 15 Minuten zum Eintopf geben und noch 10–15 Minuten weitergaren.

5.

Kerbel waschen und trocken schütteln. Eintopf abschmecken und mit Kerbel garniert servieren.

 
Dieses Rezept ist wirklich zu empfehlen! Es ist wirklich fantastisch. Da ich kein gutes Lammfleisch aufbringen konnte, habe ich Rinderwade verwendet. Ist super gelungen. Hier muss dann jedoch auf die Garzeit geachtet werden. Das Fleisch habe ich in Stücke gewürfelt (also, wie Gulasch) und dann 3 Stunden geköchelt. Nach den 3Stunden habe ich dann das Kürbisfruchtfleisch hinzugegeben und noch mal eine Stunde köcheln lassen. Ist wirklich gut geworden und eine tolle Alternative zu dem Lamm. Danke, für das super Rezept :-)