Fettuccine mit frischem Spinat, Pinienkernen und Speck

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fettuccine mit frischem Spinat, Pinienkernen und Speck
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
614
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien614 kcal(29 %)
Protein26 g(27 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate68 g(45 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9 g(30 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K229,5 μg(383 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8,5 mg(71 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure106 μg(35 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin11,3 μg(25 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium697 mg(17 %)
Calcium111 mg(11 %)
Magnesium112 mg(37 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink5,6 mg(70 %)
gesättigte Fettsäuren5,5 g
Harnsäure156 mg
Cholesterin100 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Pappardelle
4 EL Pinienkerne geröstet
4 Handvoll Baby-Spinat
150 g Südtiroler Speck in Streifen geschnitten
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Olivenöl kalt gepresst
1 EL Bio- Zitronenschale fein gehackt, ohne die weiße Haut
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Spinat gründlich waschen, putzen und trocken schleudern. Den Speck in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett auslassen. Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen und abschütten. Etwas vom Nudelwasser auffangen und beiseite stellen.

2.

Die heißen Nudeln sofort mit 3 EL Öl, dem Spinat, dem Speck, den Pinienkernen und der Zitronenschale mischen. 2-3 EL vom Kochwasser untermischen, pfeffern, eventuell salzen und sofort servieren.