Frittierter Spargel mit Erdbeer-Mascarpone-Dessert

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frittierter Spargel mit Erdbeer-Mascarpone-Dessert
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Spargel
30 g
1
1 Prise
1 EL
1 TL
125 g
125 ml
400 g
weißer Spargel
½
Zitrone Saft
Pflanzenfett zum Frittieren
Für die Creme
200 g
1 EL
1 EL
getrocknete Kirschen
200 g
4 EL
Rhabarbersirup oder Holunderblütensirup
1 EL
100 ml
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Butter schmelzen und anschließend wieder etwas abkühlen lassen. Das Ei trennen und das Eiweiß kalt stellen. Das Eigelb mit dem Salz, Zucker, Vanillezucker, Mehl, Wein und der Butter gut verquirlen. Etwa 20 Minuten abgedeckt quellen lassen.
2.
Währenddessen für die Creme die Erdbeeren waschen und trocken tupfen. Eine Erdbeere für die Garnitur in schöne Scheiben schneiden. Die übrigen Erdbeeren putzen, klein würfeln und mit dem Zucker vermengen. Die Kirschen klein hacken. Die Mascarpone mit dem Sirup und Zitronensaft verrühren. Die Sahne steif schlagen. 2-3 EL der Erdbeerwürfel zusammen mit den Kirschen unter die Creme mengen und die Sahne unterheben. Übrige Erdbeeren in vier Gläser füllen und die Creme darauf geben. Mit Erdbeerscheiben garnieren und in den Kühlschrank stellen.
3.
Den Spargel waschen, schälen und im sprudelnden Wasser mit dem Zitronensaft ca. 8 Minuten sehr bissfest garen. Danach abgießen, kalt abschrecken, abtropfen lassen und mit Küchenkrepp trocken tupfen.
4.
Das Eiweiß sehr steif schlagen und unter den Teig heben. Das Frittierfett auf 170-180°C erhitzen. Die Spargelstangen durch den Teig ziehen und ins heiße Fett gleiten lassen. 5-10 Minuten goldbraun ausbacken, auf Küchenkrepp abtropfen und nach Belieben im Ofen bei 80°C Umluft warm halten, bis alle Stangen ausgebacken sind.
5.
Den Spargel zusammen mit dem Cremedessert anrichten und servieren.
Zubereitungstipps im Video
Bild des Benutzers Martin Hilscher
Hi Eat Smarters, irgendwie fehlen hier die Zutaten für den Teig. Könnt ihr die vielleicht noch dazu schreiben?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Herr Hilscher, danke für den Hinweis! Wir haben die fehlenden Angaben ergänzt. Viele Grüße von EAT SMARTER!