Garnelensuppe mit Lauchzwiebeln auf Thai-Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Garnelensuppe mit Lauchzwiebeln auf Thai-Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
240
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien240 kcal(11 %)
Protein29 g(30 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E9,3 mg(78 %)
Vitamin K0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin10,1 mg(84 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure52 μg(17 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,5 μg(6 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium725 mg(18 %)
Calcium212 mg(21 %)
Magnesium119 mg(40 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod137 μg(69 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure229 mg
Cholesterin203 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Stiel Zitronengras
1 Bund Frühlingszwiebeln
200 g Wasserkastanie Dose
2 Limettenblätter
3 Scheiben Ingwer
2 geschälte Knoblauchzehen
12 Garnelen küchenfertig, ohne Kopf
2 EL Öl
1 EL rote Currypaste
1 l Fischfond
Fischsauce
Helle Sojasauce
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Zitronengras andrücken und in 3 Stücke schneiden.

2.

Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und das Grün in ca. 6 cm lange Stücke schneiden. Das Weiße in dünne, schräge Ringe schneiden. Die Wasserkastanien gut abtropfen lassen.

3.

Die Garnelen waschen und trocken tupfen. Nach Belieben schälen.

4.

Die Limettenblätter, das Zitronengras, den Ingwer, Knoblauch und Frühlingszwiebeln in heißem Öl kurz anschwitzen, die Currypaste zugeben und mit anschwitzen. Mit Fischfond ablöschen, Wasserkastanien zugeben und ca. 15 offen leicht köcheln lassen. Dann die Garnelen zugeben und weitere 6-8 Minuten schmoren lassen. Mit Fischsauce und Sojasauce abschmecken und servieren.