Clever naschen

Gedeckter Apfelkuchen mit Thymian

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Gedeckter Apfelkuchen mit Thymian

Gedeckter Apfelkuchen mit Thymian - Schnell, einfach und unwiderstehlich im Geschmack.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 3 min
Fertig
Kalorien:
430
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dieser Apfelkuchen ist schnelle und einfach zubereitet, wenn Sie mal von spontanen Gästen überrascht werden. Wie in diesem Rezept ist es immer ratsam, die Schale der Äpfel nicht zu entfernen, denn diese enthalten die meisten Ballaststoffe. Im Apfel sind außerdem sekundäre Pflanzenstoffe vertreten, die als Zellschützer dienen.

Wer ausreichend Zeit mit in die Küche bringt, kann den Blätterteig auch selbst zubereiten. Wie Sie das machen, verraten wir Ihnen in unserem Rezept. Bestenfalls verarbeiten Sie Vollkornmehl in Ihrem Teig – das enthält mehr verdauungsfördernde Ballaststoffe als herkömmliches Weißmehl.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien430 kcal(20 %)
Protein4 g(4 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker6,3 g(25 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K9,8 μg(16 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure11,1 μg(4 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium236 mg(6 %)
Calcium21 mg(2 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren16 g
Harnsäure33 mg
Cholesterin64 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K9,8 μg(16 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure11 μg(4 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium231 mg(6 %)
Calcium21 mg(2 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren15,6 g
Harnsäure34 mg
Cholesterin64 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
5 EL
3 Stiele
frische Thymian
600 g
veganer Blätterteig tiefgekühlt
2 EL
5
säuerliche Äpfel
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 ofenfeste Pfanne (20 cm Durchmesser), 1 Messer, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.

Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Den Ahornsirup und die Thymianblättchen mischen und 2–3 Stunden ziehen lassen. Den Blätterteig auftauen lassen und in 3 gleich große Stücke schneiden und auf einer mit Mehl bestäubten Fläche jeweils rund ausrollen.

2.

Eine Pfanne von 20 cm Durchmesser mit einer Teigplatte belegen. Mit einer Gabel leicht einstechen. Die Äpfel waschen, halbieren, entkernen und ungeschält in Spalten schneiden. Die Äpfel in einer Schüssel mit dem Ahornsirup mischen, dann in der Pfanne verteilen. Die zweite Teigplatte darauf legen und die Teigplatten am Rand zusammendrücken.

3.

Die dritte Platte in 1,5 cm breite und 20 cm lange Streifen schneiden und netzartig auf die Oberfläche legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten goldbraun backen. Warm servieren.