print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Macht glücklich

Gedeckter Apfelkuchen ohne Ei

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gedeckter Apfelkuchen ohne Ei

Gedeckter Apfelkuchen ohne Ei - Stimmungsaufheller für den Nachmittagskaffee

Health Score:
Health Score
5,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
252
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dinkelmehl Type 1050 enthält mehr Ballaststoffe als herkömmliches Weißmehl, hat aber nicht so "rustikale" Eigenschaften wie ein Vollkornmehl. Das macht den Mürbeteig einerseits fein, andererseits wird dann durch diesen Apfekuchen ohne Ei eine gesunde Verdauung gefördert.

Um einen veganen Apfelkuchen nicht nur ohne Ei zu zaubern, müssen Sie lediglich die Butter durch eine pflanzliche Margarine und die Milch durch beispielsweise einen Haferdrink ersetzen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien252 kcal(12 %)
Protein3 g(3 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker7,5 g(30 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K4,9 μg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,3 mg(3 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure9 μg(3 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin4,1 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium142 mg(4 %)
Calcium17 mg(2 %)
Magnesium19 mg(6 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin28 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Stück (1 Pieform, 26 cm Durchmesser)
310 g
1 Prise
100 g
frisch geriebene Muskatnuss
150 g
kalte Butter
1 EL
800 g
säuerliche Äpfel
2 TL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Pieform (26 cm Durchmesser), 1 Messer, 1 Nudelholz

Zubereitungsschritte

1.

300 g Mehl mit Salz, 80 g Vollrohrzucker und ein wenig Muskatnuss vermischen. Butter würfeln, dazugeben und unter das Mehl kneten. Dann so viel Milch dazugeben, bis der Teig glatt, aber nicht klebrig ist. Arbeitsplatte mit restlichem Mehl bestäuben, Teig in 2 Teile teilen und beide Teile ausrollen. Eine Pieform (oder auch Glasform) von 26 cm Durchmesser bei Bedarf einfetten und mit einer Teighälfte auslegen.

2.

Äpfel waschen, schälen, halbieren, entkernen und in Achtel schneiden. Apfelstücke mit restlichem Zucker und Zimt mischen und auf den Teig geben. Die andere ausgerollte Teighälfte auf die Äpfel legen. Oberen Teigrand mit dem unteren Teigrand gut zusammendrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 40 Minuten backen, anschließend den Apfelkuchen ohne Ei lauwarm servieren.

Schreiben Sie den ersten Kommentar