Gemüseklößchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüseklößchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
635
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien635 kcal(30 %)
Protein26 g(27 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Automatic
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D2,1 μg(11 %)
Vitamin E5,9 mg(49 %)
Vitamin K96,3 μg(161 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin7,9 mg(66 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure217 μg(72 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin24,4 μg(54 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium830 mg(21 %)
Calcium522 mg(52 %)
Magnesium78 mg(26 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod48 μg(24 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren19,8 g
Harnsäure63 mg
Cholesterin289 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Knödelbrot oder gewürfeltes Weißbrot
250 ml Milch
2 Schalotten
200 g Möhren
500 g grüner Spargel
1 Handvoll Petersilie
2 EL Rapsöl
4 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Semmelbrösel nach Bedarf
80 g Butter
2 Handvoll Salbeiblatt
100 g Parmesan
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelMilchMöhreParmesanButterSalbeiblatt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Knödelbrot in eine Schüssel geben und mit der heißen Milch übergießen. Abgedeckt ca. 15 Minuten durchziehen lassen.
2.
In der Zwischenzeit die Schalotten sowie die Möhren schälen und beides klein würfeln. Den Spargel waschen, das untere Drittel schälen und holzige Enden entfernen. Die Stangen längs vierteln und in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und fein hacken.
3.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die Schalotten glasig schwitzen. Die Möhren und den Spargel zufügen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Zum Schluss die Petersilie untermischen und das Gemüse zum Knödelbrot geben. Zunächst nur 4 Eier zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Dann mit den Händen zu einer glatten Masse verkneten. Falls die Masse zu weich ist, noch einige Semmelbrösel unterkneten. Ist sie zu trocken, noch ein Ei unterarbeiten. Der Teig sollte locker, aber gut formbar sein. Mit feuchten Händen daraus etwa 12 kleine Knödel drehen.
4.
Einen großen Topf mit Salzwasser aufkochen und die Knödel mit dem Schaumlöffel einlegen. Die Temperatur reduzieren und 15-20 Minuten nur noch siedend gar ziehen lassen.
5.
Die Butter in einer Pfanne zerlassen und aufschäumen. Den Salbei zufügen und kurz anbraten.
6.
Die Knödel aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen, auf Teller geben und mit der Salbeibutter beträufeln. Den Parmesan darüber reiben und servieren.