Gurken- und Tomaten-Häppchen mit Krabben

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gurken- und Tomaten-Häppchen mit Krabben
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zubereitungsschritte

1.
Tomaten waschen, trockenreiben und jeweils einen Deckel abschneiden. Mit einem Löffel Kerne und Saft aus den Tomaten löffeln. Die Früchte mit der Öffnung nach unten abtropfen lassen.
2.
Inzwischen die Gurke waschen, dann trockenreiben. Die Gurke in 12 gleich dicke Scheiben schneiden und diese mit einem Löffel etwas aushöhlen.
3.
Die Krabben abspülen, trocken tupfen und fein hacken. Die Radieschen waschen und trockenreiben, 2 davon in je 6 Spalten schneiden, die übrigen hacken. Die Schalotte abziehen und ebenfalls hacken.
4.
Den abgetropften Quark in eine Schüssel geben, gehackte Nordseekrabben, Radieschen und Schalotte hinzufügen und alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf die Gurkenscheiben verteilen. Mit Radieschenspalten garnieren.
5.
Tomaten innen mit Pfeffer und Kräutersalz ausstreuen. Aus dem Ziegenfrischkäse 12 Kugeln formen und diese in die Tomaten drücken. Die Basilikumblätter waschen, trocken tupfen, jeweils eins in jede Tomate stecken.