Hähnchen-Spinat-Taschen mit Rosinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen-Spinat-Taschen mit Rosinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
400 g
40 g
1
1
2
4 EL
Pfeffer aus der Mühle
20 g
getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
20 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Blätterteigscheiben nebeneinander liegend auftauen lassen.

2.

Den Spinat waschen, putzen, verlesen und tropfnass in Salzwasser kurz blanchieren, dann abgießen, abschrecken, ausdrücken und grob hacken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und klein würfeln. Mit den Zwiebel- und Knoblauchwürfeln in 2 EL heißem Öl 2-3 Minuten goldbraun braten. Vom Feuer nehmen, salzen, pfeffern und abkühlen lassen. Die Tomaten fein hacken. Mit dem Spinat, Pinienkernen und Rosinen unter das Hähnchen mengen und mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

3.

Den Backofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

4.

Den Teig dünn ausrollen und in ca. 14x14 cm große Quadrate schneiden. Die Füllung in die Mitte der Quadrate verteilen. Diese dann jeweils diagonal über der Füllung zusammenlegen, an den Rändern gut andrücken (evtl. mit Wasser bestreichen, damit sie besser kleben) und auf das Backblech legen. Mit dem restlichen Olivenöl bepinseln und im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.