Heidelbeer-Quark-Kuchen mit Schokoladenmüsli-Boden

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Heidelbeer-Quark-Kuchen mit Schokoladenmüsli-Boden
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 4 h 50 min
Fertig
Kalorien:
2761
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.761 kcal(131 %)
Protein80 g(82 %)
Fett147 g(127 %)
Kohlenhydrate253 g(169 %)
zugesetzter Zucker73 g(292 %)
Ballaststoffe49,1 g(164 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D2,9 μg(15 %)
Vitamin E22,8 mg(190 %)
Vitamin K156,4 μg(261 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂1,8 mg(164 %)
Niacin22,6 mg(188 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure259 μg(86 %)
Pantothensäure6,1 mg(102 %)
Biotin61 μg(136 %)
Vitamin B₁₂4,2 μg(140 %)
Vitamin C180 mg(189 %)
Kalium1.972 mg(49 %)
Calcium652 mg(65 %)
Magnesium244 mg(81 %)
Eisen14,5 mg(97 %)
Jod47 μg(24 %)
Zink8 mg(100 %)
gesättigte Fettsäuren84,6 g
Harnsäure330 mg
Cholesterin351 mg
Zucker gesamt158 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für den Boden
150 g
Schokoladen- Müsli Fertigprodukt
100 g
Für die Quarkmasse
7 Blätter
weiße Gelatine
700 g
400 g
3 EL
flüssiger Honig
150 ml
100 ml
trockener Rotwein
½ Päckchen
120 ml
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlaubeerenMagerquarkSchlagsahneButterRotweinHonig

Zubereitungsschritte

1.
Das Müsli in einem Mixer grob zerkleiner, mit der geschmolzenen Butter vermengen udn in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben. Gleichmäßig verteilen, fest andrücken und in den Kühlschrank stellen.
2.
Inzwischen die Gelatine in kalten Wasser einweichen. Die Blaubeeren waschen, verlesen und gut abtropfen lassen.
3.
1/4 pürieren und durch ein Sieb streichen.
4.
Den Quark mit dem Honig und dem Blaubeerpüree verrühren, die Gelatine tropfnass in einem Topf zerlassen und mit 2 EL Quarkcreme verrühren. Unter den restlichen Quark rühren, die Sahne steif schlagen und unterheben.
5.
Die Masse auf dem Boden verstreichen und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
6.
3 EL Rotwein mit dem Puddingpulver verrühren. Den Saft mit dem restlichen Rotwein, Zucker und Gewürzen in einem Topf zum Kochen bringen, den angerühten Pudding einrühren, aufkochen lassen, vom Herd ziehen, die Beeren untermischen und etwas abkühlen lassen. Auf den Kuchen verteilen und erkalten lassen. Den Kuchen aus der Form befreien und in Stücke geschnitten servieren.
 
Leider fehlt bei den Zutaten der Joghurt! Und was ist Schokomuski?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Herr Hänschen, danke für den Hinweis, wir haben den Rezeptnamen angepasst. Beim Schokomüsli ist uns wohl ein Tippfehler unterlaufen, dieser ist nun ebenfalls korrigiert. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Wo ist denn in dem Heidelbeer-Joghurt der Joghurt?