Kinderfrühstück (1–6 Jahre)

Heidelbeer-Cashew-Quark

5
Durchschnitt: 5 (14 Bewertungen)
(14 Bewertungen)
Heidelbeer-Cashew-Quark

Heidelbeer-Cashew-Quark - Cremiges Frühstücksglück, das Groß und Klein gleichermaßen schmeckt! Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
Kalorien:
198
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Frühstücksquark liefert viel knochenstärkendes Calcium, reichlich Magnesium und eine gute Portion Proteine. Frische Beeren und Apfel versorgen Ihre Familie zusätzlich mit vielen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. In Kombination mit der natürlichen Süße des Apfeldicksaftes und dem cremigen Nussmus ein unschlagbares Frühstücksrezept!

Auch hier gilt: Verwenden Sie die Früchte und Zutaten, die Ihrem Kind besonders gut schmecken. Bananen, Erdbeeren, Kirschen oder Birnen lassen sich nämlich genauso gut als Püree zubereiten und für den Frühstücksquark verwenden. Auch Mandel-, Haselnuss- oder Erdnussmus eignen sich bestens.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien198 kcal(9 %)
Protein16 g(16 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K11,8 μg(20 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin12,9 μg(29 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium311 mg(8 %)
Calcium134 mg(13 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure19 mg
Cholesterin3 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
½
400 g
100 ml
200 g
200 g
Äpfel (1 Apfel)
10 g
15 g
30 g
Cashewmus (30 g)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Stabmixer, 1 Arbeitsbrett, 1 Messbecher, 1 kleines Messer, 4 Gläser

Zubereitungsschritte

1.

Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Vanillemark mit Quark und Milch verrühren.

2.

Heidelbeeren waschen und abtropfen lassen. Apfel waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Heidelbeeren, Apfel, Zitronensaft und Apfeldicksaft in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer fein pürieren.

3.

Vanillequark und Heidelbeerpüree abwechselnd in kleine Gläser schichten. Cashewmus darübergeben und nach Belieben mit etwas geraspeltem Apfel servieren.

 
Mein neues Lieblings-Frühstücksrezept!