Holundersauce zu Wild

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Holundersauce zu Wild
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
56
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien56 kcal(3 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure4 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,7 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium157 mg(4 %)
Calcium9 mg(1 %)
Magnesium15 mg(5 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2
400 ml
2 EL
Himbeeressig ersatzweise Rotweinessig
1 EL
125 ml
125 ml
10
1 TL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Schalotten schälen, vierteln und in einen weiten Topf geben. Wildfond, Himbeeressig, Holunderblütensirup, Holunderbeerensaft, Rotwein und Pfefferkörner zufügen. Bei kleiner Hitze um etwa ein Drittel der Menge einköcheln lassen. Die Sauce durch ein Sieb abgießen. Die Speisestärke mit 2 TL kaltem Wasser anrühren, binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Die pikante Holundersauce eignet sich hervorragend zu Rehrückenfilet sowie zu kurzgebratenen Reh- oder Hirschmedaillons.
Schlagwörter