Wilder Rotlachs auf Kartoffelpüree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wilder Rotlachs auf Kartoffelpüree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
Rotlachsfilet küchenfertig, ohne Haut
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
1
Zedernholzplatte
300 g
mehligkochende Kartoffeln
1 EL
75 ml
Muskat frisch gerieben
1
Dillspitzen zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMilchButterLimettensaftSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Das Lachsfilet waschen, trocken tupfen, mit etwas Limettensaft beträufeln und mit Salz, Pfeffer und wilden Fenchelsamen würzen..
2.
Die Holzplatte in kaltem Wasser mindestens 1 Stunde einweichen.
3.
Zwischenzeitlich die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten garen. Abgießen, ausdampfen lassen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit der Butter und der Milch zu einem sämigen Püree verarbeiten und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat abgeschmeckt warm halten.
4.
Den Grill anheizen und das abgetupfte Holz auf den heißen Rost legen bis es zugedeckt nach 4-5 Minuten beginnt zu rauchen. Den Lachs auf das Holz legen und geschlossen 10-14 Minuten garen, so dass er im Kern noch leicht glasig rosa ist.
5.
Die Grapefruit schälen, dabei auch die weiße Haut entfernen und de Fruchtfilets aus den Trennwänden lösen. Die Reste ausdrücken und 3 EL Saft mit dem 4-5 EL Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Das Püree auf vorgewärmte Teller anrichten, den Fisch in kleine Quadrate schneiden, darauf setzen und mit der Grapefruitvinaigrette beträufeln. Mit Fruchtfilets und Dill garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen