Hummerparfait mit Koriander und Grapefruit

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hummerparfait mit Koriander und Grapefruit
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g gegartes Hummerfleisch
½ Bund Koriander
1 Schalotte
2 EL Keimöl
2 EL Limettensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Grapefruits
Koriander zum Garnieren
4 gegarte, ausgelöste Hummerscheren zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LimettensaftKorianderSchalotteSalzPfefferGrapefruit
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Hummerfleisch in kleine Würfel schneiden. Den Koriander abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Schalotte abziehen, ebenfalls fein hacken und mit dem Koriander, Öl und Hummerfleisch mischen und mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Die Grapefruit schälen, dabei auch die weiße Haut entfernen und die Fruchtfilets aus den Trennwänden lösen.
3.
Einen Formring (ca. 6 cm Durchmesser) auf einen Teller platzieren, das Tatar einfüllen und den Ring nach oben abziehen. Mit dem restlichen Tatar ebenso verfahren. Die Grapefruitfilets drumherum verteilen und mit Koriandergrün und je einer Hummerschere garniert servieren.