Kaffee-Parfait

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kaffee-Parfait
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 4 h 45 min
Fertig
Kalorien:
4587
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Kastenform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.587 kcal(218 %)
Protein76 g(78 %)
Fett312 g(269 %)
Kohlenhydrate350 g(233 %)
zugesetzter Zucker242 g(968 %)
Ballaststoffe15,3 g(51 %)
Automatic
Vitamin A3,9 mg(488 %)
Vitamin D7,7 μg(39 %)
Vitamin E14,4 mg(120 %)
Vitamin K35,7 μg(60 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂2,7 mg(245 %)
Niacin21,8 mg(182 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure254 μg(85 %)
Pantothensäure5,7 mg(95 %)
Biotin70,5 μg(157 %)
Vitamin B₁₂5,4 μg(180 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium2.270 mg(57 %)
Calcium987 mg(99 %)
Magnesium273 mg(91 %)
Eisen21,4 mg(143 %)
Jod934 μg(467 %)
Zink8,8 mg(110 %)
gesättigte Fettsäuren193,8 g
Harnsäure87 mg
Cholesterin1.952 mg
Zucker gesamt270 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
100 ml
Kaffee kalt
40 ml
300 g
Für die Creme
2
2
50 ml
starker Kaffee
100 g
500 g
150 ml
Kakaopulver zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MascarponeSchlagsahneKaffeeZuckerKaffeeEi
Produktempfehlung
Für eine fettärmere Variante, kann auch die Hälfte der Mascarpone durch Quark ersetzt werden.

Zubereitungsschritte

1.
Den Kaffee mit dem Likör mischen und über die Kekse träufeln. Den Boden der mit Frischhaltefolie ausgeschlagene Kastenform mit einer Schicht auslegen. Ggfls. einige der Kekse halbieren um den Boden dicht zu belegen.
2.
Für das Eis die Eier trennen und alle Eigelbe über einem heißen Wasserbad mit dem Kaffee und dem Zucker weiß-cremig schlagen (nicht zu heiß werden lassen!). Anschließend über einem kalten Wasserbad kalt schlagen und die Mascarpone unterrühren. Die Eiweiße steif schlagen und unter die Creme ziehen. Auch die Sahne steif schlagen und unterheben Etwa ein Drittel der Masse in die Form auf die Kekse füllen und glatt streichen. Wieder mit einer Schicht beträufelten Keksen belegen und den Vorgang noch zweimal wiederholen so dass die Masse aufgebraucht ist und mit einer letzten Schicht Keksen abgeschlossen wurde. Mit Frischhaltefolie abgedeckt mindestens 4 Stunden frieren lassen. Etwa 10 Minuten vor dem Servieren aus der Form nehmen, die Folie abziehen und mit Kakao bestauben.