Kalte Melonensuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalte Melonensuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
120
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien120 kcal(6 %)
Protein3 g(3 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K19,3 μg(32 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure3,4 mg(57 %)
Biotin11,9 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C135 mg(142 %)
Kalium532 mg(13 %)
Calcium45 mg(5 %)
Magnesium37 mg(12 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure54 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt20 g

Zutaten

für
4
Zutaten
½ kleine Wassermelone
2 Paprikaschoten gelb
½ Salatgurke
1 Zwiebel rot
2 EL Basilikum gehackt
400 ml Gemüsebrühe (Glas)
100 ml Weißwein
Pfeffer
Chilipulver
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Wassermelone waschen, in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, die Schale und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch in Würfeln schneiden.
2.
Die Paprikas waschen, putzen, halbieren, entkernen, die weiße Haut entfernen und 1/4 in lange dünne Streifen schneiden, den Rest in 1-1,5 cm große Würfel. Die Gurke schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in sehr feine Würfel schneiden.
3.
Alles miteinander mischen und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Den Weißwein zugeben, alles mit Pfeffer und Chili würzen, abschmecken und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Mit Paprikastreifen und Basilikum garnieren.
4.
Nach Belieben mit Sauerrahm oder ungezuckerter Schlagsahne servieren.