Königsberger Suppe mit Fleischklößen, Kapern und Roter Bete

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Königsberger Suppe mit Fleischklößen, Kapern und Roter Bete
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 altbackene Brötchen
3 Sardellenfilets
1 Zwiebel
Pflanzenöl
400 g Kalbshack
1 Ei
½ TL mittelscharfer Senf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 l Fleischbrühe
300 g mehligkochende Kartoffeln
200 g Knollensellerie
150 g Pastinaken
150 ml trockener Weißwein
100 ml Schlagsahne
Muskat frisch gerieben
eingelegte Rote Bete in Streifen geschnitten
2 EL Gartenkresse
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Semmel in lauwarmen Wasser einweichen. Die Sardellenfilets abbrausen, trocken tupfen und fein hacken. Die Zwiebel abziehen, fein hacken und in 1 EL Öl glasig schwitzen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Die Semmel gut ausdrücken, mit dem Hackfleisch, Sardellenfilets, Ei, Zwiebel und Senf verkneten und mit Pfeffer würzen.
2.
Aus der Masse kleine Klößchen formen und diese in leicht kochender Fleischbrühe ca. 15 Minuten garen. Herausnehmen, abtropfen lassen und beiseite legen.
3.
Die Kartoffeln, Sellerie und Pastinaken schälen und fein würfeln. In einem Topf 2 EL Öl erhitzen und die Gemüsewürfel anschwitzen. Mit dem Wein ablöschen und ca. 700 ml Fleischbrühe angießen. Salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit einem Schneidestab pürieren, die Sahne angießen und die Klößchen einlegen. Ca. 5 Minuten leise köcheln lassen, mit Muskat abschmecken und in Schälchen anrichten. Mit Rote Bete Streifen und Kresse garniert servieren.