Kräuterbrötchen und Kräuterbutter

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kräuterbrötchen und Kräuterbutter
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
355
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien355 kcal(17 %)
Protein4 g(4 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K44,7 μg(75 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure33 μg(11 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,4 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium166 mg(4 %)
Calcium111 mg(11 %)
Magnesium37 mg(12 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren21,4 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin162 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Für die Kräuterbutter
1 Handvoll
Kräuter z. B. Basilikum, Kerbel, Petersilie
½
unbehandelte Zitrone
1
150 g
weiche Butter
Pfeffer aus der Mühle
essbare Blüten zum Servieren, z. B. Borretsch, Gänseblümchen
Für die Brötchen
50 g
gemischte, gehackte Gartenkräuter
1
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterSesamsamenZitroneKnoblauchzeheSalzPfeffer
Produktempfehlung
Falls Kräuterbutter übrig bleibt, kann man sie auch gut portionsweise einfrieren.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Brötchen die beiden Mehle mit den Weizenkeimen, der Hefe und dem Salz mischen, in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Buttermilch mit dem Honig hineingeben. Mit den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes sämtliche Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und diesen zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
2.
Für die Kräuterbutter die Kräuter abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Zitrone heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Den Knoblauch schälen und zur Butter pressen. Die Kräuter, 1/2 TL Zitronenschale und 2-3 EL Zitronensaft dazu geben und alles verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in kleine Gläser füllen. Bis zum Verwenden kühlen und nach Belieben mit Blüten garniert servieren.
3.
Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
4.
Den Teig einmal kurz durchkneten, dabei die Kräuter einarbeiten. Den Teig in 8 gleichgroße Portionen teilen, diese zu runden Brötchen rollen, an der Oberfläche kreuzweise einritzen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Das Eigelb mit 1 EL Wasser verquirlen und die Teiglinge damit bestreichen. Im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen. Anschließend herausnehmen, abkühlen lassen und mit der Kräuterbutter servieren.