Kroketten aus Kartoffeln und Quinoa

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kroketten aus Kartoffeln und Quinoa
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 5 min
Fertig
Kalorien:
464
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien464 kcal(22 %)
Protein13 g(13 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K3,2 μg(5 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure42 μg(14 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin1,3 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium625 mg(16 %)
Calcium140 mg(14 %)
Magnesium143 mg(48 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren12,9 g
Harnsäure56 mg
Cholesterin25 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
mehligkochende Kartoffeln
30 g
40 g
100 ml
250 g
40 g
Parmesan frisch gerieben
Muskat frisch gerieben
Fett zum Frittieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelQuinoaMehlParmesanButterSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln schälen, vierteln und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten weich garen. In der Zwischenzeit die Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl darin unter Rühren anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und unter stetigem Rühren aufkochen lassen. Danach vom Herd ziehen.
2.
Die Kartoffeln abgießen und abtropfen lassen. Durch eine Kartoffelpresse drücken und zusammen mit der Quinoa und dem Parmesan in die heiße Mehlmischung rühren. Mit Salz und Muskat abschmecken.
3.
Die Krokettenmasse in einen Spritzbeutel ohne Tülle umfüllen und in die Vertiefungen einer Silikon-Muffinform verteilen. Dabei die Formen nur zu einem Drittel in der Höhe füllen. Die Silikonform im Kühlschrank ca. 3 Stunden kalt stellen.
4.
Das Frittierfett auf 170°C erhitzen, die Krokettenmasse vorsichtig aus den Formen drücken und portionsweise im heißen Fett goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Dazu passt eine Tomaten-Salsasauce.