Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kürbis-Couscous mit Spinat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbis-Couscous mit Spinat
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
6
Portionen
600 g
Kürbisfruchtfleisch in kleinen Stücken
1
3 EL
4
Knoblauchzehen geschält
200 g
Kokosmilch aus der Dose, ungesüßt
1 TL
2 TL
½ Bund
300 g
Für den Spinat
500 g
3
Knoblauchzehen geschält
4 EL
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebeln schäle, in feine Streifen schneiden. Sonnenblumenöl in einem Wok erhitzen. Zwiebeln 4 Minuten dünsten, Kürbis dazugeben, unter ständigem Rühren 5 Minuten anbraten, Knoblauch dazupressen, Kokosmilch angießen. Mit Chili und Kurkuma würzen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Min. garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und pürieren.
2.
Couscous mit 300 ml heißem Wasser bedecken, 10 Minuten ziehen lassen. Butter erhitzen, Couscous mit einer Gabel auflockern und mit Kürbispüree mischen, abschmecken.
3.
Spinat waschen, verlesen, trocken schütteln und in heißem Öl in einem großen Topf unter Rühren zusammenfallen lassen, Knoblauch dazu pressen und einige Min. bei starker Hitze braten, und mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Couscous mit Spinat auf Tellern anrichten und mit Kürbiskernen bestreut servieren.

Video Tipps

Wie Sie Couscous kinderleicht auflockern
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar