Lachs mit Rotweinsauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachs mit Rotweinsauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
2
Zutaten
2 Stück Lachsfilet à ca. 200 g
2 EL Öl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Sauce
2 EL Butter
1 Schalotte
150 ml Rotwein
150 ml Brühe oder Fischfond, Glas
1 Möhre
1 Tomate
1 kleine Stange Lauch
Thymian
Lorbeerblatt
1 Knoblauchzehe
Zimt
Muskatnuss
Zucker
½ TL abgeriebene Limettenschale
1 EL Limettensaft
Außerdem
1 Löwenzahn
Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsfiletRotweinButterÖlLimettensaftZimt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Lachsfilet abspülen und trocken tupfen. Salz und Pfeffer mit dem Öl in eine Schüssel geben und vermischen. Filets hineinlegen und gut 30 Minuten ziehen lassen.
2.
Für die Sauce Schalotte fein hacken, Möhre schälen und in Scheiben schneiden. Tomate waschen und grob würfeln.
3.
In einem Topf 1 EL Butter erhitzen und gehackte Schalotte darin glasig dünsten. Rotwein zugeben und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Brühe angießen, Möhrenscheiben und Tomatenwürfel zugeben. Sauce mit Thymian, Lorbeerblatt, gepresstem Knoblauch, Salz und Pfeffer abschmecken. Sauce bei niedriger Hitze ca. 25 Minuten einköcheln lassen.
4.
Eingekochte Sauce durch ein Sieb in einen Topf passieren und mit etwas Zimt, Muskatnuss und Zucker würzen. Abgeriebene Limettenschale, Limettensaft und 1 EL Butter unterrühren.
5.
Marinierte Lachsfilet in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten kurz und kräftig anbraten und bei niedriger Hitze zugedeckt in ca. 3 - 4 Minuten gar braten.
6.
Zum Servieren Filets auf Rotweinsauce auf Teller anrichten und den Löwenzahn und Petersilie dekorativ dazu garnieren.