Lachs-Quiche

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachs-Quiche
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
Olivenöl für die Form
250 g
200 g
Räucherlachs in Scheiben
200 ml
200 g
3
1 Stange
2 EL
2 EL
frisch gehackter Dill
2 EL
geriebener Pecorino
Für die Avocadocreme
40 g
getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
1
1 EL
frisch gehacktes Koriandergrün
1 Spritzer
Zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Die Quicheform mit Öl auspinseln.
2.
Den Blätterteig ausbreiten und in Formgröße zurechtschneiden. Die Form damit auslegen und dabei einen Rand formen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Etwa 150 g Lachs gleichmäßig auf dem Teigboden verteilen. Die Milch mit der Crème fraîche und den Eiern verquirlen. Den Lauch waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Schnittlauch und dem Dill unter die Creme rühren und mit Pfeffer, Muskat und wenig Salz würzen. Über den Lachs gießen und mit dem Käse bestreuen. Im Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen.
3.
Für die Avocadocreme die Tomaten trocken tupfen und fein hacken. Die Avocado schälen, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch mit einer Gabel fein zerdrücken. Die Tomaten und den Koriander untermengen und mit Zitronensaft, Salz und Chili abschmecken.
4.
Die Quiche aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Von der Creme kleine Nocken abstechen und auf den Rand der Quiche setzen. Den übrigen Räucherlachs dazu legen und mit Kaviar und Koriandergrün garniert servieren.