Brainfood: Essen fürs Hirn

Quiche mit Spinat und Lachs

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Quiche mit Spinat und Lachs

Quiche mit Spinat und Lachs - Die neue Lieblingsquiche frisch aus dem Backofen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
443
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der frische Spinat ist eine großartige Ergänzung zum Lachs und bietet den Körperzellen Schutz vor Schädigungen durch die Vitamine C, E und dem Provitamin A. Außerdem enthaltenes Zink ist an vielen Stoffwechselmechanismen beteiligt.

Wenn Sie ein Freund eines kräftigen Käsegeschmacks sind, können Sie die Quiche mit Spinat und Lachs auch statt mit Cheddar mit einem würzigen Bergkäse Ihrer Wahl zubereiten.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien443 kcal(21 %)
Protein20 g(20 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
(1 Stück)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D2,7 μg(14 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K66,5 μg(111 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8 mg(67 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium411 mg(10 %)
Calcium129 mg(13 %)
Magnesium47 mg(16 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren19 g
Harnsäure32 mg
Cholesterin196 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
200 g
150 g
500 g
200 g
frischer Spinat
frisch gemahlenes Muskatpulver
4
150 ml
400 g
100 g
frisch geriebener Cheddar-Käse
Pfeffer aus der Mühle
1
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf, 1 Nudelholz, 1 Tarteform (24 cm Durchmesser), 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl mit 2 Prisen Salz vermischen. 120 g Butter in Flocken darüber verteilen und zusammen mit 50 ml kaltem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen.

2.
In der Zwischenzeit das Lachsfilet waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Den Fisch in kleine Würfel schneiden. Den Spinat putzen, waschen und trocken schütteln. Die Hälfte davon in Streifen schneiden.
3.

Die restliche Butter in einem Topf erhitzen und die Spinatstreifen darin unter Rühren zusammenfallen lassen. Mit Salz und Muskat würzen.

4.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen. Eine Tarteform mit Backpapier auskleiden und den Teig als Boden einlegen. Überschüssigen Teig abschneiden und nach Belieben Rand in ein Wellenmuster legen. Den Spinat und den Lachs darauf verteilen.

5.

Die Eier mit der Sahne, dem Frischkäse und Cheddar glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die restlichen Spinatblätter auf der Füllung verteilen und mit der Ei-Mischung übergießen. Das Eigelb mit der Sahne verquirlen und den Teigrand damit einstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen, bis die Ei-Mischung vollständig gestockt ist.

6.
Nach Belieben lauwarm oder ausgekühlt servieren.