print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Spargel-Lachs-Quiche

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Spargel-Lachs-Quiche
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
1
Tartform, 26 cm Durchmesser
Für den Teig
200 g
½ TL
1 TL
1
130 g
kalte Butter
Für den Belag
1 Bund
500 g
grüner Spargel
30 g
150 g
5
250 g
saure Schlagsahne 10% Fettgehalt
Pfeffer aus der Mühle
120 g
Gouda in Scheiben
blühender Schnittlauch für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalzButterFrühlingszwiebelSpargelRäucherlachsEi

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl mit Salz und Backpulver mischen, auf die Arbeitsfläche häufen, in die Mitte eine Mulde eindrücken und das Eigelb hineingeben. Die kalte Butter in Stücken außen herum verteilen und alles rasch mit beiden Händen zu einem Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.

2.

Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in 5 cm lange Stücke schneiden. Den Spargel putzen, waschen, das untere Drittel dünn schälen und in 5 cm lange Stücke schneiden. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Zwiebeln mit dem Spargel in der Butter 2-3 Minuten andünsten. Den Lachs in Stücke schneiden.

3.

Nach der Kühlzeit den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund zu einem Durchmesser von ca. 30 cm ausrollen, in die gefettete Form legen und den Rand andrücken. Die Eier mit der sauren Sahne verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Hälfte des Gemüses auf den Teigboden legen und mit der Eiersahne begießen.

4.

Das restliche Gemüse darauf verteilen und mit dem Lachs und den Goudascheiben belegen. Im vorgeheizten Ofen 35-45 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, mit Schnittlauch garnieren und heiß servieren.

Schreiben Sie den ersten Kommentar