Lachs-Porree-Quiche

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachs-Porree-Quiche
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
4706
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Tarteform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.706 kcal(224 %)
Protein177 g(181 %)
Fett341 g(294 %)
Kohlenhydrate237 g(158 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe24,4 g(81 %)
Automatic
Vitamin A4,2 mg(525 %)
Vitamin D28,4 μg(142 %)
Vitamin E25,9 mg(216 %)
Vitamin K418,3 μg(697 %)
Vitamin B₁1,8 mg(180 %)
Vitamin B₂3,6 mg(327 %)
Niacin76,7 mg(639 %)
Vitamin B₆4,7 mg(336 %)
Folsäure1.246 μg(415 %)
Pantothensäure6,9 mg(115 %)
Biotin96,2 μg(214 %)
Vitamin B₁₂22,6 μg(753 %)
Vitamin C195 mg(205 %)
Kalium5.035 mg(126 %)
Calcium1.254 mg(125 %)
Magnesium318 mg(106 %)
Eisen14,3 mg(95 %)
Jod153 μg(77 %)
Zink11 mg(138 %)
gesättigte Fettsäuren188,2 g
Harnsäure683 mg
Cholesterin2.042 mg
Zucker gesamt41 g(164 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für den Teig
250 g
150 g
1
1 TL
Butter für die Backform
Mehl zum Arbeiten
Für den Belag
3 Stangen
1
2 EL
400 g
Lachsfilet küchenfertig (ohne Haut)
4
100 g
1 EL
frisch gehackte Petersilie
1 EL
frisch gehackter Dill
50 g
geriebener Käse z. B. Gruyère
200 ml
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsfiletMehlSchlagsahneButterCrème fraîcheKäse

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln und in der Mitte eine Mulde formen. Die Butter in Stücke schneiden und auf dem Mehlrand verteilen. Das Ei in die Mitte geben, mit dem Salz bestreuen und alle Teigzutaten mit einer Teigkarte zu Bröseln hacken. Mit den Händen zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten, der nicht mehr an den Händen klebt. Nach Bedarf die Mehlmenge ein wenig variieren. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Für den Belag den Lauch längs halbieren, putzen, waschen und in Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Zusammen mit dem Lauch in der heißen Butter 1-2 Minuten farblos anschwitzen und ein wenig abkühlen lassen.
3.
Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und in 4-5 Stücke schneiden.
4.
Für den Guss die Eier mit der Crème fraîche, der Petersilie, dem Dill, dem Käse und der Sahne verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzig abschmecken.
5.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Tarteform ausbuttern.
6.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Backform ausrollen und in die Form legen. Dabei einen Rand hochziehen. Den Lauch mit dem Lachs auf dem Teig verteilen und den Guss darüber gießen. Im Ofen ca. 50 Minuten goldbraun backen.
7.
Aus dem Ofen nehmen und in Stücke geschnitten servieren.
8.
Nach Belieben mit Räucherlachs, Schnittlauch und Crème fraîche garnieren.
 
Wenn Sie in der Überschrift eines Rezeptes z.B. Eine Zitrone anführen, erwarte ich eigentlich, dass sie im Rezept auftaucht. Es kann wohl nicht die Zitrone sein, die man bei der Vorbereitung des Lachsfilets benutzt. Na ja, ist wohl nicht so einfach für die Redaktion..... Gruß G. Kampmann Ich habe das Rezept dennoch ausgewählt.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Herr Kampmann, danke für den Hinweis! Wir haben den Rezeptnamen korrigiert. Viele Grüße von EAT SMARTER!