Marokkanische Eierkuchen mit Honig

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Marokkanische Eierkuchen mit Honig
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
250 ml Milch
½ Würfel frische Hefe
2 Eier
400 g Mehl
125 feiner Hartweizengrieß
1 TL Salz
4 EL Butter
flüssiger Honig zum Beträufeln
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchButterHefeEiHartweizengrießSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Milch lauwarm erwärmen, in eine Schüssel geben und die Hefe einrühren. Zugedeckt ca. 15 Minuten ruhen lassen. Dann die Eier nacheinander unterquirlen. Das Mehl, den Grieß und das Salz nach und nach einrühren. Der Teig sollte eine flüssige Konsistenz haben, evtl. noch etwas Milch dazu geben. Zugedeckt nochmals ca. 1,5 Stunden an einem warmen zugfreien Ort ruhen lassen.
2.
Ein wenig Butter in eine heiße, beschichtete Pfanne geben. Etwas Teig hineingeben und dünn verteilen. Bei kleiner Hitze so lange ohne Wenden braten, bis die Unterseite hellbraun wird und die Oberseite kleine Löcher bekommt. Dann herausnehmen. Mit dem übrigen Teig ebenso verfahren. Mit Honig beträufelt servieren.